Mitgliedsbeiträge

Die Mitgliedsgebühren dienen unter anderem der Finanzierung unserer Trainingszeiten, dem Erhalt unserer Tauchausrüstungen und dem Erhalt unseres Clubheims und seinen technischen Einrichtungen.

Der Tauch-Club hat neun Beitragskategorien eingeführt um einer Vielzahl von Ansprüchen gerecht werden zu können.

Jahresbeitrag Aufnahmebeitrag VDST-Pass Arbeitsstunden
1 Mitgliederkind bis 10 Jahre 0,– €
2 Mitgliederkind 10 bis 18 Jahre 33,– €
3 Jugendlicher bis 18 Jahre 66,– € 25,– € 20,– €
4 Auszubildender ab 18 Jahre 84,– € 65,– € 20,– € 20
5 Familienangehöriger 66,– € 20,– € 20
6 Auszubildender Gast 66,– €
7 Gast 84,– €
8 Ordentiches Mitglied 126,– € 130,– € 20,– € 20
9 Senioren 66,– €
  • Zu 1: Kinder unter 10 Jahre
  • Zu 2: Kinder im Alter zwischen 10 und 18 Jahren von denen mindesten ein Elternteil ordentliches Mitglied des TCS ist
  • Zu 3: Jugendliche von 10 bis 18 Jahre
  • Zu 4: Mitglieder ab 18 Jahre die in der Ausbildung stehen oder gesetzlichen Dienst ableisten (Nachweis muß jährlich erbracht werden).
  • Zu 5: Familienangehörige von Mitgliedern unter Punkt 8
  • Zu 6/7: Gäste müssen regelmäßig den Nachweis erbringen, daß Sie in einem anderen Club, der dem VDST angeschlossen ist, ordentliches Mitglied sind
  • Zu 8: Ordentliche Mitglieder über 18 Jahre
  • Zu 9: Mitglieder mit mindestens 20 Jahren Mitgliedschaft können auf Antrag diesen Beitrag bekommen.

Unser Jahresbeitrag schließt die Gebühr für eine Tauchsport- und Auslandskrankenversicherung, sowie den Beitrag für die Mitgliedschaft im Würtembergischen Landesverband für Tauchsport und dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) ein.

Der VDST hat für 20,– € einen neuen Tauchpass herausgegeben, den jeder benötigt, der international Tauchen will. In dem Pass werden Beitragszahlungen, das ärztliche Attest usw. eingetragen. Außerdem werden die abgelegten Prüfungen für die VDST-Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold eingetragen. Dies sind international anerkannte Befähigungsnachweise für Taucher, die jeder nach Erfüllung bestimmter Voraussetzungen erwerben kann.

Ausbildung und Trainingsleitung werden von unentgeltlich tätigen Clubmitgliedern durchgeführt.

Für die Geräteausbildung (hierbei stehen die Geräte des Clubs zur Verfügung) wird keine Gebühr erhoben. Die Beteiligung an den Veranstaltungen des Clubs und die Benützung seiner Anlagen und Geräte erfolgt auf eigene Gefahr.

Dem Aufnahmeantrag sind ein ärztliches Tauglichkeitszeugnis und drei Passbilder beizufügen (je ein Bild für unsere Unterlagen, für den TCS - Mitgliedsausweis und für den VDST-Pass).

Mitglieder, die mit der Entrichtung fälliger Beträge länger als sechs Monate im Rückstand bleiben, können vom Vorstand aus der Mitgliederliste gestrichen werden. Der Austritt aus dem Club oder die Streichung aus der Mitgliederliste entbindet nicht von der Zahlungsverpflichtung bis zum Schluss des laufenden Geschäftsjahres (Kalenderjahr).

Da ein Verein von der Mithilfe seiner Mitglieder lebt und ohne deren Arbeitseinsatz nicht existieren kann, müssen bei uns Arbeitsstunden geleistet werden.

Nach unserer Satzung § 6 werden ordentliche Mitglieder verpflichtet, aktiv an bestimmten für den Verein notwendigen Arbeiten mitzuwirken. In den ersten vier Jahren der Mitgliedschaft sind 20 Arbeitsstunden pro Jahr zu leisten. Für jede nicht geleistete Arbeitsstunde wird am Ende vom Jahr 10,- € in Rechnung gestellt.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information