Neuigkeiten TCS - 03.03.2019

Gestern beim Nachtreffen „Kap Verden 2018“ war nicht nur „Fische schauen“ sondern auch „Fische rollen und essen“ angesagt: Sushitime! Ein besonderer Danke geht an Oli, der wieder aus allen Bildern eine tolle Präsentation gezaubert hat.


Mehr erfahren >

Neuigkeiten TCS - 19.01.2019

Jahresauftakt 2019: Am 3.2. ist es wieder soweit - der Tauchclub Stuttgart veranstaltet zusammen mit dem Hochschulsport der Universität Stuttgart ein Schnuppertauchen.


Mehr erfahren >

Neuigkeiten TCS - 30.12.2018

Der Tauchclub Stuttgart wünscht allen Mitgliedern und Freunden sowie deren Familien ein Frohes Fest und einen guten Start ins Jahr 2019!


Mehr erfahren >

Neuigkeiten TCS - 04.10.2018

Clubausfahrt 2018 nach Tarrafal: Morgens war das Hausriff dann auch mal von den Fischern „belegt“


Mehr erfahren >

Neuigkeiten TCS - 01.07.2018

Der Stuttgarter Unterwasserrugby-Nachwuchs blüht auf.

Auf der Hochschulmeisterschaft im Unterwasserrugby hat der Studentennachwuchs des TCS den 3. Platz belegt.
Bei schönstem Wetter im Darmstädter Mühltalbad setzte man sich hierbei gegen die Teams aus Mainz (6:2), Göttingen (6:1) und Wien (9:0) durch und das mit zunächst nur 8, anschließend 9 angereisten Mitspielern. Gegen Karlsruhe gab es zwar ein unglückliches Unentschieden (4:4), was allerdings keinen großen Einfluss auf das finale Resultat hatte.
So wurden die Darmstädter im Spiel um Platz 3 mit 3:1 besiegt. Im entscheidenden Spiel um einen potentiellen Finaleinzug musste man sich der Spielgemeinschaft Regensburg/Krefeld geschlagen geben (2:4), die schließlich auch das gesamte Turnier mittels Penalty-Shootout gegen Köln für sich entscheiden konnte.

Für den TCS spielten: Juan Sebastian Ruckh, Raed Ben'Mansour, Mariem Oueslati, Andrey Oleynikov, Matthias Otten, Joachim Kröner, Lim Tofi, Martin Wendnagel, Axel Trautwein


Mehr erfahren >

Neuigkeiten TCS - 31.05.2018

Vom 17.05. bis 21.05. war es wieder soweit: AUSBILDUNGSWOCHENENDE!

Mit 11 Anfängern sind wir für ein langes Wochenende nach St.-Leon Rot gefahren, um dort die Freiwassertauchgänge zu absolvieren. Der Tauchclub Stuttgart gratuliert ganz herzlich seinen neuen Tauchern, die nach bestandener Prüfung auch noch ordentlich von Neptun getauft wurden.

Neben Tauchen gab es diesmal auch wieder jede Menge Spaß und Arbeit (Flaschenfüllen, Kochen, …) für das Supportteam. Besonderer Dank geht an Tanja und Steffi für die Planung und Organisation.


Mehr erfahren >

Neuigkeiten TCS - 13.05.2018

Der 5. Platz war zwar zum greifen Nahe, musste aber leider durch eine in der Höhe unverdiente 0-4 Niederlage den Kölnern überlassen werden.

Der TCS begann das Spiel extrem motiviert und entsprechend couragiert mit ordentlich Zug zum Tor. Nahezu die komplette erste Halbzeit fand in der Hälfte der Kölner statt. Leider konnte man aber mehrere hochkarätige Chancen nicht nutzen, weshalb man relativ unerwartet in Rückstand geriet.
In Halbzeit zwei war das Spiel ausgeglichener, jedoch wussten die Kölner die wenigen individuellen Fehler direkt und eiskalt zu nutzen und zu bestrafen und konnten so drei weitere Tore erzielen.
Nichtsdestotrotz hat der TCS tapfer gekämpft und ein sehenswertes Spiel absolviert.

Die diesjährige Deutsche Meisterschaft hat definitiv Spaß bereitet, sodass wir nächste Saison natürlich wieder voll angreifen, mit dem Ziel einer weiteren Steigerung!

Wir gratulieren außerdem natürlich dem Rekordmeister Bamberg, der sich nun zum 12. Mal direkt hintereinander Deutscher Meister nennen darf!


Mehr erfahren >

Neuigkeiten TCS - 13.05.2018

Nach einem 9:1 Sieg gegen Paderborn / Bielefeld steht der TCS im Spiel um Platz 5!

Live zu sehen um ca. 12:50 (http://sportdeutschland.tv/47-deutsche-meisterschaft-unterwasserrugby-finaltag_3)

Im Spiel gegen Bielefeld wurde nach einem respektvollen Beginn beider Mannschaften recht bald die Weichen auf Sieg gestellt. Die Tore für den TCS erzielten Stefan Klein (3), Valentin Dreseley (2), Boris Steiner (2), Martin Wendnagel (1), Stefan Ruckh (1). Das Gegentor fiel als Konter in einer Drangphase der Stuttgarter, bleibt aber nur eine Randnotiz in einer insgesamt gelungenen Generalprobe.

Drückt uns die Daumen im letzten Spiel gegen Köln! 😊


Mehr erfahren >

Neuigkeiten TCS - 12.05.2018

Deutsche Meisterschaft: Zwei Niederlagen und ein Sieg geben dem TCS noch die Chance auf den 5. Platz.

Zu Beginn ging das Spiel gegen den Westmeister Rheine mit 0:5 verloren. Die Rheinenser wussten gekonnt mit Geschwindigkeit, Kondition und Agilität zu überzeugen und hatten sich den Sieg somit verdient gemacht.

Im zweiten Spiel konnten die Malscher ihre diesjährigen Ambitionen zeigen und damit klarstellen, dass sie mal wieder Deutscher Meister werden wollen, indem sie noch besser als sonst spielten und den TCS, der relativ überfordert wirkte, mit 15 Toren klar an die Wand spielten.

Im letzten Spiel ging es darum gegen die Hamburger Punkte rauszuholen und somit die Chance auf eine halbwegs sehenswerte Platzierung zu wahren.
Das Spielgeschehen fand quasi komplett ums Hamburger Tor statt, die allerdings in der ersten Halbzeit nur einmal hinter sich greifen mussten, auch weil viele Torchance ungenutzt blieben. In der zweiten Hälfte jedoch brachen die Hamburger ein, was zu einem souveränen 5:0 Sieg führte durch Tore von Stefan Klein, Jürgen Jockenhofer, Valentin Dreseley (2) und Raphael Wanko.

Morgen geht es um 8:30 schon gegen den zweitplatzierten der Liga Nord, die Spielegemeinschaft aus Bielefeld und Paderborn.


Mehr erfahren >

Neuigkeiten TCS - 29.04.2018

+++ Der TCS ist erneut auf der Deutschen Meisterschaft vertreten +++

Der heutige Spieltag, der im Bundeswehrbad in Ulm stattfand, war auch gleich der letzte Spieltag dieser Bundesligasaison und sollte die ein oder andere Überraschung liefern.

Für die Stuttgarter ging es zunächst in ein heiß umkämpftes Spiel gegen die Konkurrenz aus Unterwasserrugby - STC München, gegen die man durch das Tor von Stefan Klein mit 1:0 gewann, bevor später das Spiel gegen die Schwabennachbarn aus Unterwasserrugby Böblingen bevorstand.
Auch die Böblinger wurden mit 4:0 gekonnt in die Schranken verwiesen, durch jeweils 2 Tore von Bernd Jahnke sowie Holger Techert.

Das alles hätte am Tabellenstand eigentlich nicht so recht was geändert, wenn nicht der DUC Darmstadt - Unterwasserrugby überraschend Punkte liegen gelassen hätte. Die Darmstädter hätten mit einem Sieg im letzten Spiel gegen München sich direkt für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifizieren können, haben es aber nicht geschafft, genau wie vergangenes Jahr, die Münchener Abwehr zu durchbrechen, weshalb das Ergebnis mit 0:0 zu wenig für die Darmstädter war.

Für den TCS geht es also in zwei Wochen nach Pforzheim zur Deutschen Meisterschaft!!!


Mehr erfahren >

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information